125 Jahre Telefon / Fernsprecher in Deutschland

1914 - 1918 Erster Weltkrieg
     
1917  40 Jahre Fernsprecher in Deutschland
       
1919  Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Selbstwähltechnik in Deutschland immer weiter ausgebaut.  
  

Tischfernsprecher SA/ZB 19

     
1927  50 Jahre Fernsprecher in Deutschland
     
1928  In diesem Jahr entwickelte Siemens & Halske das Modell W28, das neue Standardmodell der Deutschen Reichspost. 
Dieser Apparat gilt als Vorläufer für das spätere Erfolgsmodell W48.
  

 

 

Broschüre der Deutschen Reichspost 
"Der Fernsprecher ist auch für Sie unentbehrlich" von 1935 

 

1939 - 1945 Zweiter Weltkrieg
     
Feldvermittlung (Postkarte 1943)
1948  W48 der Klassiker unter den Telefonen
  

(Werksfoto Siemens & Halske 1956)

  
1952  75 Jahre Fernsprecher in Deutschland
     
1976  Von diesem Jahr an konnten die Kunden der Deutschen Bundespost wählen, ob sie gegen Aufpreis ein Tastentelefon mieten oder kaufen wollten. Für heutige Verhältnisse ist es unvorstellbar, aber damals kannte man nur Telefone mit Wählscheibe. Durch die Tastatur wurde das Wählen von Rufnummern sehr komfortabel.  
  

 

1977  100 Jahre Fernsprecher in Deutschland
 

Sonderheft: 40 Jahre Telefon in Deutschland

 

12. Januar 1981

100 Jahre öffentlicher Fernsprechdienst in Deutschland
   

Gedenkmünze aus 999 Feinsilber

2002     125 Jahre Telefon in Deutschland
14. Februar 2006 Vor 130 Jahren erhielt Alexander Graham Bell das Patent für seine Erfindung des Telefons
17. Juli 2006

Sehr interessanter Link zu diesem Thema:

http://www.dastelefonbuch-marketing.de/125jahre/geschichte.php

Mit Genehmigung der  DeTeMedien

Fortsetzung / Ergänzung der Chronik folgt.........

 

< vorhergehende Seite 1  2  3

Alte Telefone

© This page was created in 2002 / 2007  by  O.Warrelmann